Coa­ching

Coa­ching

War­um Coa­ching?

 

Die lang­jäh­ri­ge Erfah­rung in mei­ner Tätig­keit als Fami­li­en­recht­an­wäl­tin hat mir gezeigt, dass bei einer Tren­nung weit mehr zu bewäl­ti­gen ist als die Klä­rung der recht­li­chen Fra­gen. Es sind sehr häu­fig (Existenz-)Ängste, Trau­er, Wut, Ent­täu­schung, Unsi­cher­heit und vie­le ande­re belas­ten­de Emo­tio­nen zu über­win­den, bei deren Bewäl­ti­gung die rein juris­ti­sche Bera­tung und Ver­tre­tung an Gren­zen stößt. Vor allem wenn Kin­der von der Tren­nung betrof­fen sind, gilt es, wohl­über­legt und ver­ant­wor­tungs­voll mit der ver­än­der­ten Situation umzu­ge­hen. Die Rege­lung und der Aus­gleich von Zah­lungs­an­sprü­chen genügt dabei häu­fig nicht, um wie­der Sicher­heit und Ver­trau­en für die Zukunft zu fin­den. Die­se Erfah­run­gen haben den Wunsch in mir rei­fen las­sen, Men­schen über die recht­li­che Bera­tung hin­aus in Kon­flikt­si­tua­tio­nen zu unter­stüt­zen, wes­halb ich eine zusätz­li­che Aus­bil­dung zum Coach absol­viert habe.

Was ist Coa­ching und wie kann ich Sie unter­stüt­zen?

 

Coa­ching ist eine wirk­sa­me Metho­de, mit der Sie rasch spür­ba­re Ver­bes­se­run­gen fest­stel­len und eine Lebens­si­tua­ti­on gestal­ten kön­nen, die Ihren Bedürf­nis­sen gerecht wird. Hier­bei kom­men unter­schied­li­che Coa­ching­tech­ni­ken zum Ein­satz, die indi­vi­du­ell zu Ihrer Fra­ge­stel­lung aus­ge­wählt wer­den. Als zer­ti­fi­zier­ter Coach möch­te ich Sie dabei unter­stüt­zen, Chan­cen zu ergrei­fen, die sich aus einer Kon­flikt­si­tua­ti­on erge­ben, neue Wege zu erken­nen und eigen­ver­ant­wort­lich zu beschrei­ten. Ich ver­traue dabei dar­auf, dass jeder Mensch in der Lage ist, Kri­sen aus eige­ner Kraft zu meis­tern. Durch Coa­ching geschieht dies auf eine Wei­se, die am bes­ten zu Ihrer indi­vi­du­el­len Per­sön­lich­keit passt, weil Sie aus Ihren eige­nen Res­sour­cen schöp­fen kön­nen. Wenn Sie aus einer Kri­se gestärkt her­vor­ge­hen, wie­der Halt für sich (und Ihre Kin­der) fin­den wol­len, kön­nen Sie dies bereits in weni­gen Coa­ching­ter­mi­nen errei­chen. Sie wer­den über­rascht sein, wel­ches Poten­ti­al Sie in sich tra­gen.

Wenn Sie also neben der Bera­tung und Ver­tre­tung bei Ihren fami­li­en­recht­li­chen Fra­gen oder unab­hän­gig davon eine Unter­stüt­zung für die Bewäl­ti­gung Ihrer ver­än­der­ten Situation oder sonst in einer Kon­flikt­si­tua­ti­on wün­schen, bin ich gern als Gesprächs­part­ner für Sie da.

— Bea­tri­ce Medert

Was kos­tet das Coa­ching?

 

Die Coa­ching­sit­zun­gen wer­den nach Stun­den­sät­zen abge­rech­net, die wir im Rah­men eines kos­ten­lo­sen Auf­trags­klä­rungs­ge­sprä­ches bespre­chen. Eine Coa­ching­sit­zung dau­ert ca. 1 bis 1,5 Stun­den.