Impres­sum

Ver­ant­wort­lich für den Inhalt:

Bea­tri­ce Medert und Sil­ke Morsch
Drei­kö­nig­stra­ße 18
68723 Schwet­zin­gen
Tele­fon: 06202 598 650 0
Fax: 06202 598 652 0
E‑Mail: kanzlei@mm-familienrecht.de
Inter­net: www.mm-familienrecht.de

USt-IdNr. DE305015319

 

Berufs­be­zeich­nung

Rechts­an­wäl­tin (ver­lie­hen durch die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land)

 

Zustän­di­ge Kam­mer

Rechts­an­walts­kam­mer Karls­ru­he
Rein­hold-Frank-Str. 72
76133 Karls­ru­he

 

Berufs­recht­li­che Rege­lun­gen

Die Rege­lun­gen kön­nen bei der Bun­des­rechts­an­walts­kam­mer unter www.brak.de/seiten/06.php ein­ge­se­hen wer­den. Hier­zu gehö­ren ins­be­son­de­re: Bun­des­rechts­an­walts­ord­nung (BRAO) Rechts­an­walts­ver­gü­tungs­ge­setz (RVG) Berufs­ord­nung für Rechts­an­wäl­te (BORA) Fach­an­walts­ord­nung (FAO), Berufs­re­ge­lun­gen der Rechts­an­wäl­te der Euro­päi­schen Uni­on.

Abruf­bar unter www.brak.de/seiten/06.php

 

Berufs­haft­plicht­ver­si­che­rung

Berufs­haft­pflicht Rechts­an­wäl­tin Medert
HDI Ver­si­che­rung AG, Post­fach 10 22 51, 70018 Stutt­gart

Berufs­haft­pflicht Rechts­an­wäl­tin Morsch
Axa Ver­si­che­rung, Axa Ver­si­che­rung AG, 10593 Ber­lin

Räum­li­cher Gel­tungs­be­reich
Tätig­kei­ten in den Mit­glieds­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on

 

Haf­tungs­aus­schluss und Nut­zungs­hin­wei­se

Es wird dar­auf hin­ge­wie­sen, dass die Infor­ma­tio­nen auf den Sei­ten die­ser Home­page nach bes­tem Wis­sen und Gewis­sen erstellt wor­den sind. Es han­delt sich ledig­lich um all­ge­mei­ne Infor­ma­tio­nen, wel­che eine Rechts­be­ra­tung nicht erset­zen kön­nen. Ins­be­son­de­re jeder Ein­zel­fall hat sei­ne Beson­der­hei­ten und muss erfor­der­li­chen­falls durch einen Rechts­an­walt geprüft und bewer­tet wer­den.

Für die Rich­tig­keit von Infor­ma­tio­nen auf den Sei­ten die­ser Home­page wird aus­drück­lich kei­ne Haf­tung über­nom­men. Eben­so wird kei­ne Haf­tung über­nom­men für den Inhalt von Web­sei­ten, auf die durch Links von den Sei­ten die­ser Home­page ver­wie­sen wird.

Die Autorin­nen haben kei­nen Ein­fluss auf den Inhalt der ver­link­ten Sei­ten und distan­zie­ren sich aus­drück­lich von den Inhal­ten der­sel­ben. Weder durch die Bereit­stel­lung von Infor­ma­tio­nen auf den Sei­ten die­ser Home­page noch durch den Down­load von Datei­en oder sons­ti­ger Nut­zungs­wei­sen wird ein Man­dats­ver­hält­nis begrün­det oder wird aus Rat oder Aus­kunft gehaf­tet. Dies gilt eben­falls für die Über­sen­dung von E‑Mails. Ein Man­dats­ver­hält­nis kommt erst durch die aus­drück­li­che Bestä­ti­gung von Sei­ten der Kanz­lei zustan­de.